Stefanie Stamm

 Aus- und Weiterbildungen:

  • Staatlich anerkannte Physiotherapeutin 
    • 3 jährige Physiotherapieausbildung an der Formatio Schule in Landshut
  • Zertifizierte Integrative Manual Therapy Therapeutin (IMT.C) mit Diploma
    • 3 jährige Osteopathie - Integrative Manual Therapy (IMT) Ausbildung an der Connecticut School of IMT in USA
    • 2 jährige Assistenz bei Sharon Weiselfish Giammatteo Ph.D.  im Center IMT, Connecticut, USA mit Schwerpunkt Pädiatrie
  • Staatlich anerkannte Heilpraktikerin 
    • Heilpraktikerschule - Artemis Lehrinstitut, München
  • Kinderosteopathieausbildung
    • 2 jährige Kinderosteopathieausbildung an der Osteopathieakademie München (OAM)
  • Kinderosteopathiefortbildungen
    • bei René Zweedijk D.O.
    • bei Dr. med. Hans Wildgruber
  • Neurologische Integrationssystem (NIS) Therapeutin
    • Neurolog Akademie unter der Leitung von Dr. med. Philip Eckardt nach dem neuseeländischen Osteopathen Dr. Allan Phillips 

 

Mehr zur Person:

 

Nach dem Abitur begann Stefanie Stamm die Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin auf der Formatio Schule in Landshut und schloss diese erfolgreich ab. Schon während der Ausbildung wurde ihr klar, sich später in ganzheitlichen Behandlungsmethoden fortbilden zu wollen. 

Aus diesem Grunde begann sie im Center IMT in Connecticut, USA, eine IMT-Ausbildung und arbeitete zwei Jahre lang mit Dr. Sharon (Weiselfish) Giammatteo zusammen. Durch den Abschluss über die Westbrook Educational Group und Dialogues in  Contemporary Rehabilitation (DCR), Hartford, CT zählt sie zu den wenigen IMT zertifizierten Therapeutinnen (IMT.C) in Europa.

Im Frühling 2009 eröffnete sie zusammen mit Thomas Stamm die PRAXIS STAMM und ist als Heilpraktikerin vom Gesundheitsamt München zugelassen.

Aufgrund eigener osteopathischer Erfahrungen in ihren Schwangerschaften und bei ihren beiden Kindern setzte Stefanie Stamm den Schwerpunkt in die Kinderosteopathie. Sie nahm an zahlreichen Fortbildungen von René Zweedijk D.O. und Dr. med. Hans Wildgruber teil.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Therapie ist das Neurologische Integrationssystem (NIS) nach dem neuseeländischen Osteopathen Dr. Allan Phillips.